Entdeckungstour Familie

10 Tage/11 Nächte

*ab CHF 3500.- pro Person

Momente des Teilens, die neue Emotionen in der Familie wecken werden

CHF3,500.00

Beschreibung

*ab CHF 3500.- pro Person

Teilnehmerzahl: ab 3 Personen

Der Preis beinhaltet 

Internationale Flüge in der Economy-Class
Transfer vom Flughafen zur Unterkunft
Unterkunft mit Halbpension (1 Frühstück und 1 Menü)
Babysitting service
Fahrt im klimatisierten Reisebus
Sämtliche Ausflüge, Ausfahrten im Katamaran und mit dem Speedboot, die unten beschrieben werden.
Alle Steuern sind im Preis inbegriffen (MwSt.)

Nicht inbegriffen sind

Ausgaben für den persönlichen Bedarf, Mahlzeiten und Getränke, die nicht genannt sind
Reiserücktrittsversicherung/Versicherung für Repatriierung und Gepäck
Bearbeitungsgebühren sowie Entgelte für die Bezahlung per Kreditkarte

Informationen

Für Kinder unter 2 Jahren fallen keine Gebühren an, d.h. für den Flug und die Tour-Pakete
Für Kinder zwischen 2 und 12 Jahren werden 50% des Preises für die Tour-Pakete berechnet, für den Flug wird jedoch der reguläre Flugpreis berechnet

Programm herunterladen Entdeckungstour Familie PDF

Route

  1. Tag: Abflug nach Mauritius

Flüge von Genf/Basel/Zürich nach Mauritius

  1. Tag: Ankunft in Mauritius und Transfer zur Unterkunft

Empfang am Flughafen durch unser Team vor Ort. Abfahrt in Richtung Nordostküste der Insel zur Unterkunft. Unterbringung in der Unterkunft im 5 Sterne-Feriendorf Azuri Village Resort & Spa. Dort erwartet Sie ein Begrüssungs-cocktail. Nachmittag frei: Profitieren Sie vom Strand, den Schwimmbädern und den diversen Aktivitäten, die im Azuri angeboten werden.

  1. Tag : Besuch und Safari-Tour im Casela Naturpark

 Dieser natürliche Park ist ein wahres Reservat, das eine beeindruckende Fauna beherbergt aber auch einen einzigartigen, geschützten Lebensraum für zahlreiche Pflanzenarten bietet, die ausschliesslich dort vorzufinden sind, wie z.B. der Ebenholzbaum. Zudem sind dort zahlreiche Tierarten anzutreffen, die Sie teilweise nur per Zufall entdecken können. Es erwarten Sie Tierarten, die ausschliesslich dort vorkommen oder andere exotischen Tiere der Insel, wie etwa die Mauritius-Rosataube. Der Park bietet Ihnen eine Vielzahl von Tierarten: Löwen, Zebras, Strausse, Riesenschildkröten, Makaken, Geparde, 1500 Arten von Vögeln, aber auch Wildschweine, Hirsche und afrikanische Antilopen…

  1. Tag: Frei

Geniessen Sie den Strand und das Spa.

Für die besonders Aktiven gibt es die Möglichkeit einen der Wanderwege im Nationalpark Bras d’eau zu wählen, welcher sich 5 km entfernt vom Azuri befindet. Der Park ist ein Schongebiet und bietet einen natürlichen Lebensraum für sechs rare Pflanzenarten, Vogelarten und zwei Arten von Ebenholz. Informationen bezüglich der Fauna und Flora bekommen Sie im Besucherzentrum, welches sich auf der Strasse, die den Wald durchquert befindet.

  1. Tag : Nationalpark Gorges de la Rivière Noire und das Land der 7 Farben Chamarel

 Abfahrt um 9:00 Uhr, um zum Nationalpark Gorges de la Rivière Noire zu gelangen. Dieser natürliche Park bietet Ihnen grossartige Landschaften und erlaubt Ihnen ca. 300 verschiedene Baumarten, Sträucher, Pflanzenarten und Tierarten zu entdecken. Chamarel ist ein Dorf, dass vor allem für seine malerische Umgebung und für seine nahe gelegenen Sehenswürdigkeiten bekannt ist. Die Umgebung ist ebenfalls bekannt für seinen Kaffee, der lokal hergestellt wird und für seine Rumbrennerei.

12:30 Uhr: Mittagessen auf eigene Kosten im Restaurant.

Nach dem Essen besuchen Sie das Land der sieben Farben.

Nach dieser Besichtigung geht es zurück zum Azuri.

  1. Tag : Frei

Profitieren Sie von einem Erholungstag am Strand oder begehen Sie den Mangroven-Weg. Zwei Schritte von Ihrer Unterkunft entfernt, können Sie die Mangroven, sogenannte „manglié”, sowie den natürlichen Lebensraum von Krabben, Vögeln und anderen Kreaturen des Meeres und des Sumpfes entdecken. Führen Sie Ihren Spaziergang über den Strand bis zum Dorf Post Lafayette. Sie werden nicht enttäuscht werden.

  1. Tag : Besuch des Naturparks Vanille Réserve des Mascareignes

 Der Park lässt Sie den Reichtum des Indischen Ozeans entdecken. Sein tropischer Wald, seine Bananenbäume und seine riesigen Bambusse bieten Unterschlupf für Geckos, Makaken, Erdmännchen und japanische Karpfen. Der Besuch des Parks ist ein wahres Vergnügen für Gross und Klein.

  1. Tag : Profitieren Sie vom Strand und seiner näheren Umgebung

Empfehlung: Besuch der Grotte Cave Madame, welche 1 km entfernt liegt – (les Caves de Roches Noires). Die Grotte ist eine natürliche, vulkanische Grotte und liegt auf der Hauptstrasse des Dorfes Roches Noires, ca. 5 min vom Azuri. Wenn Sie von Richtung Azuri kommen, befinden sich Strassenschilder auf der linken Seite, die Ihnen anzeigen wo sich der Eingang der Grotte befindet. Sie können dort im Schatten parken.

Ein kleiner Garten umgibt die Steintreppe, die zur Grotte führt, deren Boden mit Natursteinpflaster belegen ist. Am Ende der Treppe befindet sich ein Rinnsal von frischem Wasser, welches ein kleines Wasserbecken bildet. Die Decke ist schmal (wir haben versucht mit unserer Telefonmobilen die Wände zu beleuchten).

Drehen Sie sich um und bestaunen Sie den Eingang der Grotte (der Effekt des Gegenlichts ist atemberaubend). Dieser magische Ort hat eine beruhigende Wirkung (einige Minuten im Schatten genügen, um die erholsame Wirkung zu erfahren).

Eintritt kostenlos

  1. Tag : Tagesausflug mit dem Katamaran auf die Hirschinsel

Abfahrt um 8:00 Uhr vom Azuri in Richtung Pointe Jérôme, um gegen 9:00 Uhr an Bord des Katamarans zu gehen. Diese Fahrt führt Sie bis zur Hirschinsel und beinhaltet ein köstliches Barbecue, Getränke nach Belieben, Schnorcheln und einen Ausflug nach Grande rivière sud-est und seinen Wasserfällen. Auf diesem Ausflug können Sie Riesenfleder-mäuse, Affen und falls Sie Glück haben, Delphine entdecken.

Die Rückfahrt zum Azuri ist für 16:00 vorgesehen.

  1. Tag: Frei

Letzte Tag am Strand !!!

  1. Tag: Abfahrt zum Flughafen von Mauritius nach Genf/Zürich/Basel

Die Abfahrtszeit vom Azuri richtet sich nach der Abflugzeit des Rückfluges.

Bedingungen:

Das Programm wird, wenn es nötig sein sollte, an die klimatischen Bedingungen angepasst. In jeden Fall werden die im Programm beschriebenen Leistungen erbracht werden.