1/ RESERVIERUNG & ANMELDUNG

vacancesmaurice.ch bietet sowohl massgeschneiderte Reisen als auch private Touren, begleitet oder in kleinen Gruppen, zu exklusiven Zielen auf Mauritius an. Flug, Unterkunft und ausgewählte Ausflüge sind in allen unseren Angeboten enthalten. Deshalb sind unsere Produkte untrennbar miteinander verbunden.

Wir bieten Standardprogramme mit Preisen ab 1. Juni 2018 an. Verfügbar auf unserer Website, sie sind ein Rahmen, aus dem wir Ihnen einen Kostenvoranschlag zu messen, nach Ihren Wünschen und unseren ergänzenden Vorschlägen. Diese Angebote werden Ihnen elektronisch zugesandt und haben eine begrenzte Gültigkeitsdauer, die auf dem Angebot selbst angegeben ist und über die sie ungültig werden: die verschiedenen Bestandteile der Reise, die Preise und das Programm können nicht eingehalten werden.

Wenn Sie den Reisevertrag per E-Mail versenden, wird Ihnen eine Anzahlung von mindestens 50% des Gesamtpreises für jede Reise, deren Abreisedatum mehr als 35 Tage nach der Reservierung liegt, oder der Gesamtpreis für jedes Abreisedatum, das weniger als 35 Tage beträgt, gutgeschrieben und Ihre Reservierungsanfrage bestätigt.

NB: Der Kunde ist für die korrekte Schreibweise des Vor- und Nachnamens sowie für die Gültigkeit der Reisepässe, deren Nummer auf dem Reisevertrag steht, verantwortlich.  Daher empfehlen wir unseren Kunden, den Reisevertrag vor der Validierung mit grösster Sorgfalt zu prüfen.

vacancesmaurice.ch wird die Verfügbarkeit der angeforderten Dienstleistungen oder ähnliches so schnell wie möglich bestätigen. Diese Bestätigung stellt den Abschluss des Reisevertrages dar.

Bei Nichtverfügbarkeit der gewünschten Leistung oder ähnlichem wird die Anzahlung unverzüglich an den Kunden zurückerstattet. Auf Vorschlag unserer Vertreter kann der Kunde auch ein Ersatzvorschlag annehmen, auf den die Kaution überwiesen wird.

2/ PREIS UND ZAHLUNGSBEDINGUNGEN

2.1 PREISGESTALTUNG

Der Gesamtpreis der Dienstleistung ist derjenige, der sich auf die Auftragsbestätigung von vacancesmaurice.ch bezieht. Sie wird in Schweizer Franken und Mswt. ausgedrückt.

Bei der Rückkehr des Kunden, der vor seiner Abreise beurteilt, ob der Preis zu ihm passt, kann kein Streit über den Reisepreis in Betracht gezogen werden, da er für touristische Pauschalangebote akzeptiert, dass es sich um einen Pauschalpreis handelt, dessen Preise nicht vom Reisebüro festgelegt werden. Eventuelle Preisänderungen werden vor der Buchung mitgeteilt und auf der Rechnung bzw. Bestätigung bestätigt.

Die Preise sind unteilbar und jeder Verzicht auf im Vertrag enthaltene Leistungen oder jede Unterbrechung der Reise durch den Kunden (auch im Falle eines Krankenhausaufenthaltes oder einer vorzeitigen Rückführung) führt nicht zu einer Rückerstattung, ausser einer speziellen Versicherung.

Nur die in der Reisebeschreibung explizit genannten Leistungen sind Bestandteil des Pakets. Nicht im Paket enthalten sind (sofern in der Reisebeschreibung nicht anders angegeben): persönliche Ausgaben (Trinkgelder, Telefon, verschiedene Kautionen etc.), Impfungen, Visa, fakultative Ausflüge und generell alle nicht ausdrücklich im Reisevertrag genannten Leistungen, Übergepäck, Getränke während der Mahlzeiten (einschliesslich Flaschenwasser, wenn der Anbieter kein fliessendes Trinkwasser hat).

Einige Anfragen können besonderen Preisregelungen unterliegen, wie z.B. Einzelzimmer und Kinderermässigungen; die Kosten werden als Anhaltspunkt angegeben. Sollte sich eine Änderung nach Bestätigung des Kostenvoranschlages auf die Höhe dieser Tarife auswirken, wird der Kunde vor Bestätigung seiner Bestellung informiert.

Lächerlicher Preis: Wenn der auf der Website angezeigte oder dem Kunden auf andere Weise übermittelte Preis im Verhältnis zum objektiven Wert des Dienstes eindeutig lächerlich oder missbräuchlich niedrig ist, kann die Agentur die Buchungsdatei ohne Gebühren oder Strafen stornieren. Der Kunde kann je nach Verfügbarkeit und Preis der Dienstleistungen eine neue Reservierung vornehmen.

2.2 Preisüberarbeitung

Die in den Reiseverträgen verwendeten Preise wurden auf der Grundlage von Wechselkursen, Flugpreisen und den zum Zeitpunkt der Veröffentlichung auf der Website bekannten Preisen für Bodenverkehrsdienste berechnet.

In Übereinstimmung mit dem Bundesgesetz über Pauschalreisen (BUP) kann vacancesmaurice.ch seine Preise ändern, um den erheblichen Schwankungen zwischen dem Tag der Anmeldung und dem Tag der Abreise Rechnung zu tragen:

Die Transportkosten, die insbesondere mit den Treibstoffkosten verbunden sind. Änderungen der Transportkosten werden anteilig auf ihren Anteil an der Berechnung des Preises der gebuchten Reise angerechnet.

Gebühren und Steuern im Zusammenhang mit den angebotenen Dienstleistungen, wie z.B. Lande-, Ein- und Ausschiffungssteuern in Häfen und Flughäfen.

Der Wechselkurs der Währungen, die bei der Zusammensetzung des Selbstkostenpreises der Reise oder des Aufenthalts verwendet werden.

vacancesmaurice.ch informiert seine Kunden auf jede Art und Weise, den Empfang mehr als 30 Tage vor der Abreise zu bestätigen. Bei einer Erhöhung des Reisepreises um mehr als 10% hat der Kunde dann die Möglichkeit, den Rücktritt vom Vertrag zu verlangen und ohne Vertragsstrafe eine sofortige Rückerstattung der gezahlten Beträge zu erhalten. Die Stornierung muss vacancesmaurice.ch so bald wie möglich nach der Bekanntgabe der Erhöhung und unter allen Umständen mit einer Empfangsbestätigung mitgeteilt werden.

Unterhalb der Schwelle von 10% gilt die Ablehnung der Preiserhöhung durch den Kunden als Stornierung seinerseits.

2.3 ZAHLUNGSBEDINGUNGEN

  1. ALLGEMEINE REGELN

Sie können Ihre Reise per Bankkarte oder Kreditkarte (nur mehr als 35 Tage vor Reiseantritt), Banküberweisung, Zahlungsformular, Post oder über unsere Website (sichere Zahlung) bezahlen. Der Saldo der KreditKarte-Zahlungen wird automatisch und ohne Vorankündigung von uns am oben genannten Fälligkeitstag abgebucht.

Die Verpflichtung der Agentur zur Erbringung der Leistung wird erst nach vollständiger Bezahlung der Leistung durch den Kunden endgültig: Jede Nichterfüllung oder Ablehnung der Zahlung kann zur Stornierung der Buchungsdatei durch den Kunden führen.

Werden nicht als Zahlung in Erfüllung betrachtet: die Mitteilung einer Bank kartennummer vor Vereinbarung des Zahlungszentrums, ein Überweisungsauftrag vor Bestätigung durch die Bank des Kunden.

Die Kosten der Ablehnung oder Stornierung wegen Nichtzahlung oder unrechtmässiger Zahlung sowie etwaige Preiserhöhungen zwischen dem Zahlungsvorfall und der Regularisierung gehen zu Lasten des Kunden, wenn die Ausstellung neuer Beförderungsausweise erforderlich ist.

Nach dem Bundesgesetz über die Kartenzahlung ist die Verpflichtung zur Zahlung mit einer Zahlungskarte unwiderruflich. Diese Zahlung kann nur bei Verlust, Diebstahl oder Missbrauch der Karte gestoppt werden. Jeder Widerspruch aus einem anderen Grund oder im Wege des Widerrufsrechts stellt einen Kreditkartenbetrug dar. Der Gesamtbetrag der Bestellung wird der Kreditkarte des Kunden belastet, wenn die Reservierung bestätigt wird.

vacancesmaurice.ch bietet seinen Kunden den modernen und sicheren Kreditkartenzahlungsprozess.

vacancesmaurice.ch stellt sicher, dass die Erhebung, Speicherung und Nutzung von Daten im Einklang mit dem Datenschutzgesetz steht. Diese Daten werden nur im Rahmen des Abschlusses des Reisevertrages des Kunden (Zahlung, eventuelle Rückerstattung, Spesen) verwendet und vom sicheren Server von POSTFINANCE verschlüsselt.

Der Kunde akzeptiert, dass seine Bankdaten von vacancesmaurice.ch für die Bezahlung der bestellten Dienstleistungen verwendet werden.

A/ Bei einer Reservierung mehr als 35 Tage vor Reiseantritt:

  • 50% Anzahlung bei der Reservierung
  • Der Restbetrag spätestens 35 Tage vor Reiseantritt ohne Mahnung von vacancesmaurice.ch.
  • Bearbeitungsgebühr: 50 CHF / Person

B/ Für Reservierungen weniger als 35 Tage vor Abflug:

  • Zahlung des Gesamtpreises der Reise bei der Reservierung 
  • Bearbeitungsgebühr: 50 CHF / Person

NB: Für alle Buchungen, die weniger als 10 Tage vor Reiseantritt erfolgen, wird eine zusätzliche “Last Minute”-Buchungsgebühr (nicht erstattungsfähig) von CHF 50 pro Person erhoben.

3/ VERWALTUNGS- UND GESUNDHEITSINFORMATIONEN

3.1 ERLEDIGUNG DER FORMALITÄTEN

vacancesmaurice.ch informiert Kunden, die Schweizer, Europäer oder Staatsangehörige eines Landes des Europäischen Wirtschaftsraums sind, dass sie ihre eigenen Vorkehrungen bezüglich der während der Reise geltenden Polizei- und Gesundheitsvorschriften treffen müssen.

Andere Staatsangehörige müssen sich unter ihrer alleinigen Verantwortung an ihre Konsularbehörde wenden.

Der Kunde muss prüfen, ob die für die Durchführung seiner Reise erforderlichen administrativen und sanitären Dokumente mit den von vacancesmaurice.ch zur Verfügung gestellten Informationen übereinstimmen. Achtung, für viele Reiseziele, die in der Reisebeschreibung angegeben sind, muss der Reisepass mindestens 6 Monate nach dem Rückreisedatum gültig sein, und er muss zwei leere Seiten für den Visumsantrag enthalten.

vacancesmaurice.ch kann in keiner Weise für die Folgen der Nichteinhaltung der Polizei-, Zoll- oder Gesundheitsvorschriften des Bestimmungslandes vor oder während der Reise haftbar gemacht werden. Ein Kunde, der einen Flug nicht besteigen konnte, ohne die erforderlichen Dokumente vorzulegen, konnte keine Rückerstattung oder Entschädigung verlangen. Die Einholung von Visa ist nicht in den Leistungen enthalten, es sei denn, der Kunde hat dies schriftlich beantragt. In diesem Fall wird vacancesmaurice.ch dem Kunden schriftlich mitteilen, dass sie sich um die Abwicklung kümmert.

4/ ÄNDERUNGS- UND STORNIERUNGSBEDINGUNGEN

4.1 Änderungen oder Stornierungen von Leistungen durch den Kunden vor Reiseantritt, die nicht zur Stornierung der gesamten Reise führen. Diese Anträge stören nicht die wesentlichen Elemente des Reisevertrages:

  1. Keine im Reisevertrag definierte Reisedienstleistung darf weniger als 45 Tage vor dem Abreisedatum geändert werden.
  1. Eine Bearbeitungsgebühr wird unter den folgenden Bedingungen erhoben:
  • Mehr als 30 Tage vor Reiseantritt: Fr. 25.
  • Zwischen 30 und 21 Tagen vor Reiseantritt: Fr. 50.
  • Zwischen 20 und 8 Tagen vor Reiseantritt: Fr. 80.
  • Ab 8 Tage vor der Abreise: Fr. 100. 

C. Die folgenden schriftlichen Änderungswünsche gelten als Kündigung des Reisevertrages, da sie wesentliche Bestandteile des Reisevertrages betreffen:

Änderung der Abfahrts-/Zielstadt

  • Hotel Modifikation
  • Änderung der Abfahrts- und Ankunftsdaten
  • Stornierung von Leistungen

D. Achtung: In bestimmten Fällen, die in der Beschreibung angegeben sind, beträgt die Stornogebühr 100% des Betrages der stornierten Erstleistung. Ausnahme: Jeder Antrag auf Änderung des Namens der Teilnehmer aufgrund eines Rechtschreibfehlers oder einer Änderung der Höflichkeit seitens des Kunden führt zu Gebühren, die vom Anbieter verlangt werden. Achtung, bei Linienflügen können diese Gebühren den Betrag der Rückgabe des Rückflugtickets gemäss den Beförderungsbedingungen der Fluggesellschaft betragen.

4.2 STORNOBEDINGUNGEN DES KUNDEN VOR REISEANTRITT

Stornogebühren werden fällig, sobald die Reservierung endgültig ist. Alle Stornierungsanfragen müssen schriftlich an vacancesmaurice.ch (einschreben oder E-Mail) an folgende Adressen gerichtet werden: info.swissnest@gmail.com. Das Datum des Poststempels oder das Datum des Eingangs des Faxes oder der E-Mail ist das Datum, an dem die Stornogebühr festgelegt wird. Jede Stornierung ist mit folgenden Gebühren verbunden (vorbehaltlich der in der Beschreibung des gewählten Produkts genannten spezifischen Gebühren):

  1. Für alle Einzelleistungen ausser Flugverkehr
  • 30 Tage oder weniger vor Reiseantritt: 100% der Kosten für Landdienstleistungen ohne Versicherung pro Person.

B.  Für einzelne gruppierte Dienstleistungen (GIR):

  • Weniger als 30 Tage vor Reiseantritt: 100% des Gesamtreisepreises ohne Versicherung pro Person

C.  Für den Luftverkehr. Die Stornogebühren sind im Anmeldeformular angegeben und hängen von der Art des Tickets ab. Im Falle eines nicht änderbaren und nicht erstattungsfähigen Fluges betragen die Stornogebühren 100% des Preises des regulären Fluges ohne Versicherung.

D. Im Falle einer Stornierung einer verschobenen Reise oder eines Ersatzes (Angabe im Anmeldeformular) betragen die Stornogebühren 100% des Aufenthaltspreises ohne Versicherung.

E.  Für bestimmte Reiseziele und/oder aussergewöhnliche Produkte, die in der Beschreibung angegeben sind (insbesondere die Produktion der Prestige-Reisen), betragen die Stornogebühren 100% ab der festen Buchung.

F. Bei Aufenthalten, die als “SPEZIALOPERATIONEN NUR FÜR LANDLEISTUNGEN” gekennzeichnet sind, wird jeder Antrag des Kunden auf Stornierung einer Reise, unabhängig vom Datum, an dem sie stattfindet, zu 100% des Reisepreises ohne Versicherung berechnet.

G. Spenden sind nicht rückerstattungsfähig.

H. Bei teilweiser Stornierung, d.h. nur durch einen Teil der im Reisevertrag angemeldeten Teilnehmer, werden die Gebühren nach den folgenden Modalitäten erhoben:

  • Für Leistungen, die allen Teilnehmern gemeinsam sind, wird eine Gebühr von 100% für die Stornierung des Aufenthaltes gemäss ihrem Anteil erhoben, unabhängig vom Datum der Stornierung.
  • Für den speziellen Fall von persönlichen Dienstleistungen, die nicht mit den anderen in der Datei registrierten Kunden geteilt werden, werden die Stornierungsgebühren entsprechend der Standardskala (4.2 a) auf den Preis der während des Aufenthalts nicht in Anspruch genommenen Dienstleistungen zum Zeitpunkt der Registrierung der Stornierung erhoben.

4.3 ZUSÄTZLICHE ANGABEN

Eine durch den Kunden unterbrochene, verkürzte oder nicht in Anspruch genommene Reise, insbesondere die Flugtickets auf der Hinreise wie auf der Rückreise, haben keinen Anspruch auf Rückerstattung. Hat der Kunde eine freiwillige Versicherung abgeschlossen, die insbesondere die Unterbrechung des Aufenthalts abdeckt, so hat er die in den Allgemeinen und Besonderen Versicherungsbedingungen festgelegten Stornobedingungen einzuhalten.

Kann die Verantwortung für vacancesmaurice.ch nicht übernehmen:

  • Jede Leistung, die der Kunde ausserhalb des mit vacancesmaurice.ch abgeschlossenen Reisevertrages erwirbt.
  • Jede Änderung des Aufenthaltes auf Initiative des Kunden vor Ort

vacancesmaurice.ch informiert den Kunden über das Bestehen spezifischer Versicherungsverträge, die die Folgen einer Stornierung abdecken. Im Falle einer Nichtankunft auf einem Linienflug kann vacancesmaurice.ch die übrigen Leistungen nur auf ausdrücklichen schriftlichen Wunsch des Kunden innerhalb von 24 Stunden nach der ursprünglich geplanten Abreise aufrecht erhalten. Es ist jedoch weiterhin möglich, dass die Fluggesellschaft das Rückflugticket gemäss ihren eigenen Beförderungsbedingungen stornieren kann. In diesem Fall kann der Kunde je nach Verfügbarkeit auf eigene Kosten Karten zurückkaufen. vacancesmaurice.ch wird dann alles tun, um die übrigen Leistungen zu gewährleisten. Für Leistungen, die nicht in Anspruch genommen werden, weil der Kunde zum Zeitpunkt der Abreise nicht angekommen ist (Hotelübernachtungen, Mahlzeiten), kann keine Rückerstattung gewährt werden. Sollte eine verspätete Ankunft zusätzliche Kosten für vacancesmaurice.ch verursachen (z.B.: Organisation eines neuen Transfers), bleiben diese Kosten beim Kunden. Führt die Stornierung des Aufenthalts einer der im Reisevertrag angemeldeten Personen zur Buchung eines Einzelzimmers anstelle eines Doppelzimmers, muss der Zuschlag vor der Abreise vom angemeldeten Kunden bezahlt werden.

5/ LUFTTRANSPORT

A. HINTERGRUNDINFORMATIONEN

vacancesmaurice.ch wird die Identität des Luftfahrtunternehmens und die Flugpläne mitteilen, sobald sie bekannt sind, und verpflichtet sich, seine Kunden unverzüglich zu informieren, falls sich die Identität des Luftfahrtunternehmens bis zum Check-in oder Boarding ändert. Vacancesmaurice.ch bedient sich in Übereinstimmung mit den europäischen Vorschriften nur der Dienste von Fluggesellschaften, die den geltenden Sicherheitsstandards entsprechen. Der Luftverkehr unterliegt Betriebs- und Sicherheitsanforderungen, die zu Verspätungen führen können, die ausserhalb der Kontrolle von vacancesmaurice.ch liegen. Wir raten Ihnen, genügend Verbindungszeiten für Ihre möglichen Verbindungen zu planen und jede Verpflichtung am selben Tag und am Tag nach Ihrer Hin- und Rückreise zu vermeiden.

vacancesmaurice.ch zieht die Aufmerksamkeit seiner Kunden im Falle eines Fluges mit Anschlussflug(en) auf sich: Die Nichtanmeldung des Kunden am Abflughafen kann zur Annullierung von Folgeflügen zum Zielflughafen sowie von Rückflügen gemäss den Beförderungsbedingungen der Fluggesellschaften führen.

B. FAHRPLANÄNDERUNGEN / HAFTUNG DES BEFÖRDERERS

vacancesmaurice.ch greift für die Durchführung der Reisen auf verschiedene Verkehrsträger zurück, die ihre eigene Verantwortung gegenüber den Reisenden wahrnehmen. Die Haftung des Beförderers richtet sich nach seinen Beförderungsbedingungen und den Bestimmungen der Warschauer Abkommen vom 12. Oktober 1929 und Montreal vom 28. Mai 1999.

C. WERDENDE MÜTTER

vacancesmaurice.ch informiert den Kunden darüber, dass Unternehmen einer schwangeren Frau manchmal die Beförderung verweigern, wenn sie der Meinung sind, dass aufgrund des Endes der Schwangerschaft ein Risiko einer vorzeitigen Entbindung während des Transports besteht. Es liegt in der Verantwortung des Kunden, sich bei der Fluggesellschaft zu informieren, und vacancesmaurice.ch kann nicht für die Entscheidung des Carriers verantwortlich gemacht werden.

D. MINDERJÄHRIGE

Babys (weniger als 2 Jahre alt bis zum Datum des Rückfluges) haben keinen Sitzplatz im Flugzeug, es sei denn, sie möchten einen Sitzplatz kaufen. Daher wird nur ein Baby pro erwachsenem Passagier akzeptiert. Der Ticketpreis beträgt in der Regel 10 bis 15% des Erwachsenentarifs.
Kinder (von 2 bis 11 Jahren) können auf bestimmten Flügen Ermässigungen von 25 %, 33 % bis 50 % in Anspruch nehmen und die Bestände können begrenzt sein. Babys und Kinder gelten als solche, wenn sie das Alter von 2 bzw. 12 Jahren vor der Benutzung des Rückflugtickets noch nicht erreicht haben.
Unbegleitete Kinder (“UK” unbegleitetes minderjähriges oder unbegleitetes Kind) haben nicht immer Anspruch auf diese Tarifgrundlagen.
Unbegleitete Kinder unter 15 Jahren werden von den Fluggesellschaften generell abgelehnt. Es liegt in der Verantwortung des Kunden, sich bei der Gesellschaft über die Transportbedingungen und die Begleitung der UM zu informieren.

E. KOFFER

  • Hand- oder Handgepäck: (jedes Gepäck, das nicht im Frachtraum aufgegeben wird): In der Regel akzeptiert der Luftfrachtführer nur ein Handgepäckstück pro Passagier, dessen Volumen in den Beförderungsbedingungen angegeben ist und je nach Flugzeugtyp variieren kann. Dieses Gepäck bleibt für die Dauer der Reise in der Verantwortung des Kunden.
  • Aufgegebenes Gepäck: Jede Fluggesellschaft hat ihre eigene Gewichtspolitik gemäss ihren Beförderungsbedingungen. Im Falle einer Überschreitung muss der Fluggast einen Zuschlag an die Fluggesellschaft am Flughafen zahlen, der von der Fluggesellschaft für jedes weitere Kilogramm berechnet wird. Zum Zeitpunkt der Buchung muss sich der Kunde bei der Fluggesellschaft über die von der Fluggesellschaft angewandte Politik bezüglich Gewicht und Übergepäck erkundigen.
    Bei Verlust, Beschädigung oder Diebstahl des aufgegebenen Gepäcks bei Ankunft des Fluges hat der Kunde gemäss dem Übereinkommen von Montreal, soweit anwendbar, vor jeder endgültigen Abreise vom Flughafen einen Gepäckunregelmässigkeitsbericht zu erstellen. Sobald der Bericht erstellt wurde, wird der Kunde aufgefordert, die Erklärung zusammen mit den Originalen der Dokumente innerhalb von 7 Tagen nach dem Unfall an die Fluggesellschaft zu senden. Verspätete Zustellung des Gepäcks muss dem Beförderer innerhalb von 21 Tagen nach der Zustellung schriftlich mitgeteilt werden. vacancesmaurice.ch haftet nicht für die Nichtbeförderung oder Beschlagnahme von Gegenständen, die von der Fluggesellschaft oder den Flughafenbehörden als gefährlich eingestuft werden. Es liegt in der Verantwortung des Passagiers, sich nach verbotenen Gegenständen im Laderaum oder in der Kabine zu erkundigen.

F. BPEM (BEHINDERTE ODER PERSONEN MIT EINGESCHRÄNKTER MOBILITÄT)

Jeder Fluggast, der wegen einer körperlichen oder geistigen Behinderung besondere Hilfe wünscht, muss diese mindestens 48 Stunden vor dem betreffenden Flug beantragen. Die Agentur leitet die genauen Bedingungen der Anfrage zum Zeitpunkt der Buchung an das Unternehmen weiter.

Eine vorherige Vereinbarung wird zwischen dem Kunden und der medizinischen Abteilung des Unternehmens getroffen.

Der Fahrgast gibt unter seiner Verantwortung die Art seiner Behinderung und seine genauen Bedürfnisse an: Begleitperson, Rollstuhl und Autonomie, medizinische Hilfe etc.

Der Kunde wird darüber informiert, dass sein Antrag aus Gründen der Sicherheit oder der Grösse des den Flug durchführenden Luftfahrzeugs abgelehnt werden kann.

5.2 RÜCKBESTÄTIGUNG DER RÜCKSENDUNG

vacancesmaurice.ch informiert seine Kunden, dass sie verpflichtet sind, ihre Reservierung bei der Fluggesellschaft für jeden Flug spätestens 3 Tage vor dem geplanten Termin zu bestätigen, andernfalls würde sie nicht aufrechterhalten werden. Bei Pauschalreisen wird diese Formalität in der Regel vom örtlichen Korrespondenten erledigt. Der Kunde kann jedoch gebeten werden, dies selbst zu tun.

5.3. ERSTATTUNG VON LUFTSTEUERN

Bei Nichtgebrauch des Flugtickets aus welchem Grund auch immer, werden dem Kunden die obligatorischen Flughafensteuern auf Anfrage zurückerstattet, und vacancesmaurice.ch kann eine Gebühr in Höhe von maximal 20% des zurückerstatteten Betrages für jede Offline-Anfrage erheben. Achtung: Der von den Fluggesellschaften erhobene YQ “Treibstoffzuschlag”, der auf dem Ticket erscheinen kann, ist keine obligatorische Steuer und ist Teil des Ticketpreises, unabhängig davon, ob er rückerstattet wird oder nicht.

6/ LANDDIENSTLEISTUNGEN UND UNTERKUNFT

6.1 BEDINGUNGEN DES ANGEBOTS

In der internationalen Hotellerie ist es die Regel, das Zimmer ab 14.00 Uhr in Besitz zu nehmen und vor 12.00 Uhr zu räumen, unabhängig von der Rückflugzeit. In keinem Fall kann vacancesmaurice.ch von dieser Regel abweichen. Jedes Zimmer, das vor 14.00 Uhr eingenommen oder nach 12.00 Uhr zurückgegeben wird, gilt als verbraucht. Die Preise beziehen sich auf eine Anzahl von Nächten und nicht auf Tage. Der erste und letzte Tag sind dem Transport gewidmet.

6.2 HOTELKLASsIFIZIERUNG

Die Anzahl der Sterne, die dem in der Beschreibung aufgeführten Hotel verliehen werden, entspricht einer Klassifizierung, die sich nach den lokalen Standards des Gastlandes richtet und daher von den französischen, europäischen oder internationalen Standards abweichen kann. vacancesmaurice.ch informiert Sie so genau wie möglich über die Eigenschaften Ihrer Unterkunft. Die von uns vorgenommenen Bewertungen unserer Beschreibungen beruhen insbesondere auf unserer Kenntnis der Betriebe und der uns von unseren Kunden übermittelten Bewertungen.

6.3 ÄNDERUNG VON HOTELS, TOUREN, VERSETZUNGSHOTELS

In den folgenden Fällen – höhere Gewalt, Sicherheitsgründe, Handlungen Dritter – kann vacancesmaurice.ch oder sein Lieferant verpflichtet sein, die genannten Hotels oder Dienstleistungen zu ändern; wenn diese Massnahme eine Änderung eines wesentlichen Teils der Reise darstellt, wird sie dem Kunden im Voraus mitgeteilt und vacancesmaurice.ch wird eine Dienstleistung in der gleichen Kategorie wie die ursprünglich reservierte anbieten.

In einigen Ländern kann die Richtung der Touren geändert werden, aber alle Besuche und Haltestellen werden respektiert. Sowohl zivile als auch religiöse Feiertage, Streiks und Demonstrationen in den besuchten Ländern können jedoch zu Änderungen oder Absagen von Besuchen oder Ausflügen führen, für die vacancesmaurice.ch nicht verantwortlich gemacht werden kann.

6.4 ZIMMER 

Einzelzimmer, deren Anzahl begrenzt ist, können häufig mit einem Zuschlag belegt werden. Es gibt Doppelzimmer, entweder mit zwei Betten oder mit einem Doppelbett. Dreibett- und Vierbettzimmer sind oft Doppelzimmer mit Zusatzbetten, was Platz und Komfort reduzieren kann.

6.5 DIE WÄHREND DES AUFENTHALTES VORGESCHLAGENEN AKTIVITÄTEN

Bestimmte vorgeschlagene Tätigkeiten können insbesondere für Kleinkinder ein Risiko darstellen, und es ist Aufgabe des Kunden, einerseits seine Haftpflichtversicherung zu gewährleisten und sich durch spezielle Versicherungen, insbesondere Krankenversicherung und Rückführung, zu schützen und andererseits die Aktivitäten seiner Kinder zu überwachen.

Es kann vorkommen, dass einige der in der Beschreibung angegebenen Aktivitäten von unserem lokalen Provider gelöscht werden. Vacancesmaurice.ch kann nicht haftbar gemacht werden, wenn diese Aktivitäten im Falle von höherer Gewalt, unvorhersehbarer und unüberwindlicher Tatsache eines Dritten ausserhalb der Dienstleistung oder des Kunden eingestellt werden.

6.6 BABYS

vacancesmaurice.ch lädt die Eltern von Babys ein, die an ihr Kind angepasste Nahrung mitzunehmen, die sie nicht immer vor Ort finden werden. Ein vor Ort zu zahlender Beitrag kann beantragt werden, z.B. zum Beheizen von Geschirr oder Flaschen.

6.7 FOTOS UND ILLUSTRATIONEN

vacancesmaurice.ch ist bestrebt, seine Angebote mit Fotos oder Illustrationen zu illustrieren, die einen realistischen Überblick über die angebotenen Dienstleistungen geben. Es wird jedoch darauf hingewiesen, dass die in der Beschreibung enthaltenen Fotos und Illustrationen lediglich eine Illustration der Dienstleistungen darstellen. Sie verpflichten vacancesmaurice.ch nur insoweit, als sie es erlauben, die Kategorie oder den Rang dieser Dienstleistungen anzugeben.

7/ VERSICHERUNGEN

vacancesmaurice.ch empfiehlt seinen Kunden dringend, eine Reiseversicherung abzuschliessen, die spezifische Risiken wie Annullierung, Krankheit, Unfälle, Naturkatastrophen, medizinische Rückführung, Flugzeugausfall, Verlust oder Verspätung von Gepäck usw. abdeckt.

Achtung: Die Versicherungsprämie, Visagebühren und Anmeldegebühren sind in keinem Fall gedeckt.

8/ VERANTWORTUNG

a. vacancesmaurice.ch leistet Hilfe, lehnt aber jede Verantwortung ab und kann sich in den folgenden Fällen nicht finanziell an die Stelle des Kunden setzen:

  • Kosten für den Verlust von Tickets durch den Kunden (Kosten und Strafen für die Wiederausstellung von Tickets und Kosten, die insbesondere im Falle einer Immobilisierung im Land anfallen)
  • Schulden, die der Kunde mit einem Dritten eingeht (extra in Hotels, etc.)
  • Verlust von Ausweispapieren oder anderen wichtigen Dokumenten beim Verlassen des Landes und bei der Rückkehr in die Schweiz.
  • Übernahme und Organisation der Rückreise im Falle höherer Gewalt während der Reise

Der Kunde wird darauf hingewiesen, dass vacancesmaurice.ch unter keinen Umständen haftbar gemacht werden kann für die Nichterfüllung oder mangelhafte Ausführung aller oder eines Teils der im Vertrag vorgesehenen Leistungen, die entweder auf den Kunden oder auf die unvorhersehbare und unüberwindbare Tatsache eines Dritten ausserhalb der Dienstleistung oder auf einen Fall höherer Gewalt (Krieg, Angriff, Aufruhr, Revolution, Atomkatastrophe, Klima- oder Naturereignisse wie Wirbelsturm, Erdbeben, Tsunami, Tornado, Wolke, Sandwind zurückzuführen ist.Im Falle der Anwendung seiner Rechtsverantwortung wegen seiner Anbieter im Sinne des LVF gelten die durch dieses Gesetz vorgesehenen Entschädigungsgrenzen.

Es kann aus zeitlichen Gründen, wegen der Frequentierung oder wegen Entscheidungen der Hoteliers vor Ort vorkommen, dass das Material an den Aufenthaltsorten nicht in ausreichender Anzahl vorhanden ist oder dass bestimmte Aktivitäten ausgesetzt werden.

vacancesmaurice.ch ist in keiner Weise verantwortlich für den Fall, dass ein Vorfall während einer Dienstleistung auftritt, die der Kunde direkt vor Ort von einem externen Dienstleister erworben hat oder die auf eine persönliche Initiative des Kunden zurückzuführen ist.

b. Definition von höherer Gewalt. Als höhere Gewalt gilt jedes Ereignis, das ausserhalb der Parteien unvorhersehbar und unwiderstehlich ist und das den Kunden und/oder die Agentur/Lieferanten daran hindert, die im Vertrag vorgesehenen Verpflichtungen ganz oder teilweise zu erfüllen (Unruhen, Kriege, politische Unruhen, gesundheitliche Situation, Umweltverschmutzung, Natur- und/oder Klimaereignisse).

  • Bevor wir gehen. Im Falle einer Stornierung aufgrund höherer Gewalt und/oder aus Gründen des Schutzes der Sicherheit unserer Kunden und/oder auf Anordnung einer Verwaltungsbehörde kann der Kunde keine Entschädigung verlangen. Insbesondere können wir in Übereinstimmung mit den Bestimmungen des Tourismusgesetzes unseren Kunden die Änderung von Daten, Fahrplänen und Reiserouten vorschlagen. Akzeptierte Änderungen liegen in der Verantwortung des Kunden.
  • Nach der Abreise. Im Falle höherer Gewalt werden die Verpflichtungen der Parteien ausgesetzt. Die Verspätung bzw. Verspätungen und die daraus resultierenden Änderungen der Reiseroute dürfen nicht zu einer Entschädigung führen, insbesondere nicht aufgrund einer Änderung der ursprünglich geplanten Programmdauer oder einer Verspätung in einer Verbindung. Alle zusätzlichen Kosten im Zusammenhang mit einer Störung (Steuern, Hotel, Wechsel des Transportmittels, Parken….) gehen zu Lasten des Kunden.

9/ REKLAMATIONEN

Wir empfehlen Ihnen, Probleme im Zusammenhang mit der Nichterfüllung oder unsachgemässen Erbringung von Dienstleistungen vor Ort während Ihres Aufenthaltes so schnell wie möglich an lokale oder in der Schweiz ansässige Teams zu melden. Für eine schnelle Bearbeitung Ihrer Akte muss jede Beschwerde innerhalb von 30 Tagen nach Rückgabe der Reise an vacancesmaurice.ch per Einschreiben an folgende Adresse gerichtet werden: vacancesmaurice.ch, Chemin de Maillefer 121, 1018 Lausanne.

10/ FEHLEN DES WIDERRUFSRECHTS

Nach den Bestimmungen des LVF hat der Kunde kein Rücktrittsrecht nach Bestätigung seines Reisevertrages.

11/ ÜBERARBEITUNG DER VERKAUFSBEDINGUNGEN

vacancesmaurice.ch behält sich das Recht vor, seine Verkaufsbedingungen jederzeit und ohne Vorankündigung zu ändern oder zu aktualisieren: die ALV gelten ab ihrer Veröffentlichung auf der Webseite.